Unsere Themen

Erste Hilfe bei Kindern

Brigitte EckertLieber Besucher,

wahrscheinlich gehören Sie auch zu den Personen, bei denen es schon einige Zeit her ist, seit Sie einen Erste Hilfe Kurs für den Führerschein besucht haben.
Selbst wenn Sie aus diesem Erste-Hilfe-Kurs noch ein paar Dinge wissen sollten, (vielleicht erinnern Sie sich auch an gar nichts mehr) ist das nicht ausreichend, um gegen die kleinen und großen Notfälle bei Babys, Kleinkindern und Kindern gewappnet zu sein.

Das Verschlucken von Fremdkörpern, Wissenswertes über Vergiftungen oder nächtliche Anfälle von Pseudokrupp kommen in einem normalen Erste-Hilfe-Kurs nämlich nicht zur Sprache.
Erste Hilfe Maßnahmen, die bei einem Erwachsenen angewendet werden, können für ein Kleinkind gefährlich sein.

Genau so wichtig wie die Massnahmen bei einem Unfall ist die Vorbeugung, und da geht es nicht nur um Steckdosensicherungen sondern auch um richtiges Verhalten:   Beobachtet mich mein Kind, wie ich mit dem Messer den Toast aus dem Toaster heraus hole oder mit der Beiss-zange ein elektrisches Kabel durchtrenne, dann brauche ich mich nicht zu wundern wenn... .

Nicht nur Kinder, sondern auch Eltern müssen da erst mal erzogen werden, und nebenbei - das alles kann sogar Spass machen !

Ihre Brigitte Eckert.